Aquaponics Wie man ein Aquaponics System baut, Gartenarbeit, Fisch, Quelle & Heimwerken

Das Konzept eines Aquaponiksystems basiert auf Recycling, der gesamte Prozess ist einfach und auch budgetfreundlich. Das gesamte Wasser, das von Fischen verwendet wird, gilt als sehr reich an allen Arten von Nährstoffen. Das Wasser wird auf die Pflanzen gegeben, die mit all diesen Nährstoffen sehr gut wachsen. Nachdem alle Nährstoffe im Wasser verwendet wurden, recyceln die Pflanzen das Wasser auch zurück in das Aquarium. Dieser Prozess wird fortgesetzt. Aus diesem Grund ist es sehr einfach, mit Aquaponics fish & DIY zu beginnen. Sie können das Aquaponics-System in kürzerer Zeit aufbauen & niedrige Kosten. Aber wie man ein Aquaponiksystem baut.

Lassen Sie uns zunächst etwas Licht auf ein Aquapoincs werfen. Es ist im Grunde das Produkt von Hydroponik und Aquakultur. Die Hydroponik ist die neueste Anbaumethode. Bei dieser Anbaumethode werden Pflanzen nicht in den Boden ausgesät, oder wir können sagen, dass in einem solchen Anbau kein Boden verwendet wird und alle erforderlichen Mineralien und Nährstoffe direkt über die Wurzeln der Pflanzen bereitgestellt werden. Mit dieser Technik können wir leicht biologisches Gemüse und Obst anbauen.

Aquaponik ist eine Möglichkeit, Fische und Pflanzen so zusammen zu züchten, dass beide aufeinander aufpassen. Es mag nach einer seltsamen Kombination klingen, aber Fische und Pflanzen sind ausgezeichnete Wachstumsbegleiter, die sich gegenseitig sehr helfen können. Fische produzieren Abfälle, die sie aus ihren Kiemen und in ihren Exkrementen freisetzen und die voller Pflanzennährstoffe sind. Pflanzen können alles, was sie zum Wachsen brauchen, aus Fischwasser und Luft bekommen. Wenn Fischwasser durch ein Anbaubett ohne Erde zirkuliert, können Pflanzen sehr gut wachsen und hochwertiges Gemüse produzieren, das ausschließlich aus biologischem Anbau besteht, da Fischabfälle wirklich ein organischer Dünger sind.

Das Tolle an der Aquaponik ist, dass keine Chemikalien benötigt werden, da Ihre Fische alle Nährstoffe liefern, die Ihre Pflanzen benötigen. Von Zeit zu Zeit müssen Sie jedoch möglicherweise etwas natürliches Wachstumsfutter hinzufügen, wenn Sie nicht genug Fisch haben.

Aquaponics greift einige der Prinzipien der Aquaponik auf und mischt sie mit der Hydrokultur. Auf diese Weise können Sie sowohl Fische als auch Pflanzen anbauen und dabei den gleichen Platz und die gleichen Ressourcen nutzen. Dadurch entsteht ein System, das viel effizienter ist als der Anbau von Pflanzen oder Fischen. In diesem System gibt es wirklich keine Abfallprodukte, alles wird genutzt. Sie können Pflanzen mit nur etwa 2% des Wassers als traditionelle Landwirtschaft und auf einem Bruchteil des Raums anbauen. Ein Aquaponik-How to ist heutzutage aufgrund von Aquaponics Fish & DIY ein sehr heißes Thema. Sie können ein Aquaponics-System sehr einfach erstellen. Der Aufbau eines Aquaponics-Systems ist jedoch einfach, wenn Sie sich auf einige zuverlässige Anleitungen beziehen, die Geheimnisse sind. Aquaponics4u ist der perfekte Leitfaden dafür.

Aquaponics verwendet Wasser aus einem Aquarium, um Pflanzen zu züchten. Die Pflanzen werden mit dem nährstoffreichen Wasser gespeist, das von den Fischabfällen produziert wird. Gleichzeitig reinigen die Pflanzen das Wasser und schaffen eine ideale Umgebung für die Fische. Wir nehmen zwei Systeme, Hydrokultur und Aquakultur, und kombinieren sie so, dass sich beide gegenseitig unterstützen.

Wenn Sie noch nie von dieser Art der Landwirtschaft gehört haben, klingt sie vielleicht etwas verrückt. Dies ist jedoch eine bewährte Methode zur Aufzucht von Gemüse und Fisch. Es hat viele tausend Menschen ernährt, die diese Art der Landwirtschaft seit vielen Jahren betreiben.

Viele Gartenpflanzen brauchen wirklich keinen Boden und wachsen ohne ihn gut. Solange die Wurzeln reichlich Wasser, Nährstoffe und in einigen Fällen Sauerstoff erhalten, können sie sehr gut wachsen. Hydroponik ist ein Weg, um Pflanzen ohne Erde zu züchten. In der Regel verwendet die Hydrokultur chemische Düngemittel und versucht, eine sterile Wachstumsumgebung zu schaffen. Das Ergebnis sind oft Gemüse mit geringem Geschmack oder chemischem Geschmack, und es kann eine Menge Arbeit sein, den Nährstoffgehalt genau im Wasser zu halten.

Ein Heim-Aquaponik-System vereint das Beste aus beiden Welten zu einem fantastischen System. Pflanzen werden in Wachstumsbeeten ohne Verwendung von Erde gezüchtet und Nährstoffe werden direkt an die Wurzeln abgegeben. Fische werden in diesem System verwendet, um die benötigten Nährstoffe bereitzustellen und zu essen, wenn sie groß genug sind (und sie sind sehr lecker).

Dies ist der perfekte Weg, um Ihre Kinder verantwortlich zu machen. Sie müssen den Fisch jeden Tag füttern und sicherstellen, dass die Luftpumpe einwandfrei funktioniert, damit der Fisch genügend Sauerstoff erhält. Außerdem müssen sie den Zustand des Gemüses überwachen und wenn sie gelblich werden, müssen sie Sie ankündigen. Dies sind keine einfachen Aufgaben, aber sie geben ihnen ein Verantwortungsbewusstsein und wissen, dass sich jemand auf sie verlässt. Außerdem können sie sehen, wie Fische und Pflanzen wachsen, was ihr Wissen über die Pflanzen- und Tierwelt erweitert. Deshalb ist es sehr einfach, mit Aquaponics fish & DIY zu beginnen. Sie können ein Aquaponiksystem in 2 Tagen bauen, wenn Sie den genauen Prozess kennen. Aber wie man ein Aquaponiksystem baut. Die Auswahl von Fischen ist hier sehr wichtig.

Es gibt viele Arten von Wassertieren, mit denen Sie Ihr System funktionsfähig machen können. In dem Gebiet des Landes, in dem Sie leben, dürfen jedoch möglicherweise nur bestimmte Arten von Wassertieren verwendet werden. Informieren Sie sich bei den Behörden, bevor Sie Ihr System lagern.

Theoretisch sind alle Fische und tatsächlich alle Tiere für ein solches System geeignet, da die Giftstoffe, die sie ausscheiden, eine Form der Nahrung für Pflanzen sind. Die Auswahl einer Fischart hängt in erster Linie davon ab, wie viel Wartung sie benötigt.

Wels, Karpfen und Forellen ähneln Tilapia. Sie eignen sich hervorragend zur Herstellung von Eiern bei Temperaturen von 68 Grad Fahrenheit, ähnlich wie Tilapia. Sie sind leicht zu pflegen, da ihre Lebensmittel kostengünstig sind. Tatsächlich ernähren sie sich nur von dem, was sie in ihrer Umgebung haben. Sie wachsen extrem schnell und können sich schnell vermehren, wenn sie genug exzellentes Essen haben.

Es ist üblich, dass die meisten Menschen den Fisch kaufen, in den Tank legen und die Samen gleichzeitig in die Töpfe geben. Diese Methode ist jedoch eines der schlimmsten Dinge, die Sie tun können. Die Samen können sich bis zu einem gewissen Grad entwickeln, aber sie werden vorhersehbar in kurzer Zeit absterben. Dies liegt daran, dass sie ihre eigene Wachstumsversorgung verbraucht haben, aber keine weiteren Nährstoffe im Wasser verfügbar sind, die sie nutzen können.

Das hängt wiederum von der Auswahl der Fischart, der ausreichenden Belüftung und anderen kleinen Details ab. In einem System, das perfekt funktioniert, können die Erträge zehnmal höher sein und die Pflanzen können vier- bis fünfmal schneller wachsen. Die Wachstumsgeschwindigkeit und die Oberflächeneffizienz bestimmen, wie effizient Ihr System arbeitet. Das kann für Sie wichtig sein oder auch nicht, je nachdem, ob Sie die Blattmasse für irgendetwas Nützliches verwenden oder nur experimentieren

Verwenden Sie zur Aufbewahrung Ihrer Fische unbedingt Kunststoffbehälter in Lebensmittelqualität. Viele Kunststoffe enthalten schädliche Chemikalien, die mit der Zeit in die Flüssigkeit gelangen. Wenn Sie vorhaben, Bio-Produkte anzubauen, müssen Sie dies unbedingt vermeiden. Diese Chemikalien können auch zum Absterben der Fische führen.

Sobald Sie Ihr Aquaponiksystem in Betrieb genommen haben, haben Sie einen Tank, in dem sich die Fische (möglicherweise Tilapia) befinden, und ein wachsendes Beet, in dem sich die Pflanzen befinden. Im Aquarium haben Sie eine Art von Süßwasserfischen in einem bis 2.000 Liter Wasser. Die Fische verursachen Abfall und die nicht gefressenen Fische füttern. Dieser Abfall erzeugt Ammoniak. Eine Aquaponik-Anleitung ist sehr einfach mit Aquaponics fish & DIY zu beginnen. Eine weitere wichtige Komponente für den Bau eines Aquaponics-Systems ist das Floating Board.

Schwimmende Bretter werden oben im Aquarium angebracht. In sie werden Löcher gebohrt, um die Pflanzentöpfe platzieren zu können. Die Wurzeln der Pflanzen werden dann direkt ins Wasser getaucht. Aquaponikdesigns für Tiefwasserkulturen werden am häufigsten für kommerzielle Zwecke verwendet.

Bei konventionellem und biologischem Gartenbau besteht die Methode darin, hart zu arbeiten, um den Boden zu bestellen und zu konditionieren, Ihre Pflanzen in den Boden zu pflanzen und dann regelmäßig große Mengen Wasser und Dünger in den Boden zu werfen. Ein Großteil des Wassers verdunstet, während der Großteil des Restes zusammen mit den meisten Nährstoffen in den Boden eindringt und verloren geht. Es ist nur eine kleine Menge, die tatsächlich von den Pflanzen verwendet wird, von denen viele Unkraut sein können.

Aquaponic Gardening hat nichts damit zu tun, Pflanzen zu modifizieren oder ihnen Hormone oder spezielle Substanzen zu geben, um ihr Wachstum zu beschleunigen. Das System gibt den Pflanzen das gesamte Wasser und die natürlichen Nährstoffe, die sie benötigen, um ihr Wachstum zu maximieren. Anstatt Pflanzenwurzeln im Boden nach diesen Nährstoffen zu suchen, werden sie vom Wasser direkt an die Wurzeln abgegeben. Aber die Pflanzen wachsen immer noch auf natürliche Weise und durchlaufen alle normalen Stadien, die eine Pflanze durchlaufen würde, wenn sie in Erde gepflanzt würde.

Diese Art der Gartenarbeit kann sich mehr als amortisieren. Anstatt Ihr Geld jedes Mal zu verschenken, wenn Sie Lebensmittel kaufen, können Sie Ihr eigenes Geld anbauen und zu einem System beitragen, das auf unbestimmte Zeit Lebensmittel für Sie produziert. Sie können klein anfangen und jeweils ein wenig skalieren, bis Sie die meisten, wenn nicht alle Ihrer eigenen Lebensmittel produzieren können. Und wenn das nicht ausreicht, gibt es mit dieser Art von System viele profitable Möglichkeiten für kommerzielles Wachstum.

Kaufen Sie kein DIY-Aquaponik-Kit, das hohe Anschaffungskosten erfordert. Dies verringert die Rentabilität (und den Spaß!) Ihrer Gartenübung. Viele Menschen machen ihre Gärten aus leicht verfügbaren Materialien, von denen die meisten nicht einmal in einem Geschäft gekauft werden müssen. Sobald Sie sich mit dem System vertraut gemacht haben, können Sie natürlich immer teure Materialien kaufen.

Wählen Sie den bestmöglichen Fisch für Ihren DIY-Aquaponikgarten. Stellen Sie sicher, dass Sie sie von einer guten Quelle kaufen und dass sie absolut gesund sind. Sie werden feststellen, dass die meisten Probleme im System auftreten, wenn die Fische nicht gesund sind.

Es ist sehr einfach, ein Aquaponiksystem zu bauen, und die Ergebnisse eines gut geplanten Systems können erstaunlich sein. Sie können ein sehr produktives System mit einfachen und kostengünstigen Materialien aufbauen. Obwohl diese Systeme einfach zu bauen und zu betreiben sind, sollten Sie einige wichtige Dinge wissen, die den Unterschied zwischen einem produktiven und einem nicht produktiven System ausmachen können.

Natürlich muss das Aquaponiksystem ausgewogen sein, damit das Wasser sauber bleibt und die Pflanzen wachsen. Dies ist ein biologisches System, von dem viele sagen, dass es drei Dinge erfordert, nämlich den Fisch und die Pflanzen sowie Bakterien. Einige Bakterien sind ein Muss, da einige Bakterien benötigt werden, damit das Leben weitergeht. Es gibt eine vierte Komponente und das ist Wasser. Wasser ist auch in diesem ausgeglichenen System wichtig, weil die Fische es benötigen und die Pflanzen auch.

Mit Aquaponics erhalten Sie das Beste aus beiden Welten. In einer Wirtschaft, in der das nicht viele Menschen sagen können, kann man Geld sparen. Und Sie können Ihrer Familie gesundes Essen geben, das Sie selbst angebaut haben. Mit deinen eigenen Händen. Das alles hat etwas Magisches. Deshalb ist es sehr einfach, mit Aquaponics fish & DIY zu beginnen.

In diesen Tagen, in denen Obst und Gemüse und andere Lebensmittel für jedermann unerreichbar sind, ist eine solche Landwirtschaft das Gebot der Stunde. Wir müssen uns auf eine solche innovative Art der Landwirtschaft konzentrieren. Sobald Sie das Aquaponics-System in Ihrem Zuhause eingerichtet haben, können Sie für den Rest Ihres Lebens fast kostenlos Gemüse und Obst sowie frischen Fisch erhalten. Sobald das System funktioniert, müssen Sie nicht mehr auf den Markt gehen und Fisch, Gemüse und Obst kaufen. Das spart Ihnen nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch viel Geld.

Ein Aquaponikgarten ist eine großartige Möglichkeit, Geld mit Ihrem Garten zu verdienen, da die Qualität und Quantität der Produkte im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft sehr gut ist. Im Vergleich zu einem Hydrokulturgarten ist der Betrieb billiger, da Sie keine großen Mengen teuren Düngers kaufen müssen. Der Fisch produziert viel Kot, der die Lösung nährt, in der die Pflanzen wachsen. Außerdem ist diese Art der Landwirtschaft überraschend einfach zu verwalten, sobald Sie sie ordnungsgemäß installiert haben.

Weitere Informationen zum Leitfaden für Geheimnisse finden Sie hier. Eine Anleitung zur Aquaponik.

Es ist eine gewisse Befriedigung, wenn sich etwas, das Sie mit Ihren eigenen Händen geschaffen haben, zu etwas Nützlichem für die ganze Familie entwickelt. Beobachten Sie, wie die Pflanzen größer werden und dann blühen, bevor Sie alle Arten von köstlichem Obst und Gemüse entblößen. Und zu wissen, dass es unter Wasser Fische gibt - normalerweise Talapia oder Wels -, die eines Tages groß genug sind, um Ihren Esstisch zu schmücken.